Image by Lucas Kapla

Untersuchungen
Feinnadel-Aspiration

In gewissen Verdachtsfällen verordnet Ihr Arzt eine Untersuchung bestimmter Schilddrüsenzellen (Schilddrüsenzytologie). Im Zuge einer Feinnadel-Aspiration wird das Zielgewebe entnommen. Die Aspiration (Ansaugen) kann auch verwendet werden, um Flüssigkeit aus der Schilddrüse abzusaugen. Dies führt zu einer Entlastung der Schilddrüse und der Patienten.

Die Schilddrüsenzytologie ist ungefährlich, einfach durchführbar und kostengünstig. Sie wird zumeist angewandt, nachdem der Arzt in einem bildgebenden Verfahren (Ultraschall, Szintigraphie) eine Auffälligkeit vorgefunden hat. Dies ist besonders im Falle von kalten Knoten der Fall. Die Schilddrüsenzytologie gibt Aufschluss darüber, ob ein kalter Knoten einer Operation bedarf, und ob andere Krankheiten und Entzündungen vorliegen.

Im Normalfall liegt der Befund innerhalb von zwei Tagen vor. Sollte sich die Befundung doch aufwändiger erweisen, kann der Befund bis zu einer Woche dauern, da die Probe noch weiter zur Pathologie geschickt werden muss.

Die Feinnadel-Aspiration ist eine sehr sichere Methode, um zuverlässige Diagnosen erstellen zu können.

Image by Pawel Czerwinski

Kontakt

Ich bin für Ihre Fragen und Anliegen gerne da. Meine Kontaktdaten finden Sie im unteren Bereich der Seite.

Ihr Dr. Rafiei